8 05 2013

Drei Generationen kochen zusammen

Im März diesen Jahres wurde der „Prix Mérite Jeunesse“ durch Großherzog Jean und Prinz Guillaume an das Jugendhaus Petingen für die Initiative des Projektes „Drei Generationen kochen zusammen“ verliehen.

Ziel dieses intergenerativen Projektes war die Förderung des Dialogs zwischen drei  Generationen. Die gemeinsame Begeisterung fürs Kochen in der Seniorie St Joseph, der „Crèche Kordall“ und dem Jugendhaus Petingen ließ die Idee eines gemeinsamen Kochbuches entstehen.

Im Januar 2012 war die erste Kontaktaufnahme zwischen den Verantwortlichen der verschiedenen Einrichtungen, um die Verwirklichung dieser Idee zu evaluieren. Anfang Dezember 2012 wurde das Projekt mit der Herausgabe eines Kochbuches und einem gemeinsamen Festessen abgeschlossen. Anwesend waren neben Mitgliedern der Gemeinde Petingen auch die Direktionen der verschiedenen Einrichtungen.

Die Bewohner der Seniorie konnten ihr Wissen sowohl den Kleinkindern, als auch den Jugendlichen vermitteln, was bei allen Beteiligten auf breites Interesse stieß. Respekt und Verständnis für die Situation der alten Menschen waren ein wertvolles Nebenprodukt dieses Projektes und die rege Teilnahme spiegelte die große Begeisterung am gesamten Projekt wider. Abschließend bleibt zu unterstreichen, dass diese intensive Erfahrung nicht nur die Bewohner und Angehörigen der Seniorie dazu bewogen hat, in naher Zukunft ähnliche Projekte mit den unterschiedlichsten Themen in Angriff zu nehmen.

Le commentaires sont fermés.